Il ristorante

Die Geschichte von Pepenero Pepebianco

Das Restaurant Pepenero Pepebianco wurde im September 2008 genau da gegründet, wo einmal ein altes Weindepot lag,und vorher, einen Marstall für die österreichisch-ungarischen Offiziere, die in der Via Rittmeyer Nr.14 auch wohnten.

In den Erinnerungen der Leute des Viertels war es nur ein finsteres Loch: für uns das ideale Objekt, um von Null auf ein Lokal zu gründen, das unsere Berufung zum Ausdruck zu bringen verschaffte, das heißt ein angenehmes Ambiente für eine Küche des Geschmackes.

Dies wurde dank der Arbeit der Architekten Ariella Valente und Lorenzo Pillan möglich, sowie der Dekorateurin Daniela Giraldi. Ariella Valente war außerdem Baustellenleiterin.

ARCHITEKTUR & INTERIOR DESIGN
GESTERN... 
HEUTE...
ierieoggi1ierieoggi2ierieoggi3
ierioggi
 
prenotaora